Pressetermin am 11.03.2020 um 18:00Uhr

Die Kreistagsfraktion DIE LINKE lädt zu einem Pressetermin am 11. März um 18:00 Uhr 2020 in das Fraktionsbüro in Münster ein !

Folgende Themen, die uns bewegen, möchten wir gerne aus linker Sicht mit den Vertretern der lokalen Presse besprechen:

Soziale Lage im Landkreis Darmstadt-Dieburg aus linker Sicht

• Gesundheitspolitik (öffentliche Kliniken, MVZ)

• Lage der öffentlichen Pflege – Auflösung des Senioverbandes und dann? Ist Privat vor Staat wirklich die Lösung?

• Bildungspolitik im Landkreis Darmstadt-Dieburg - Bau von Schulen,

- Streckung der Schulneubauten,

- Schließung der Produktionsschule,

- Pakt für den Nachmittag aus Sicht der Ärmsten Fraktion im Kreistag Darmstadt-Dieburg 2 

ÖPNV – Verkehr und Klimapolitik aus linker Kreissicht.

- Ist der Bau einer Straßenbahn von Groß Zimmern nach Darmstadt die Lösung?

Finanznot der Kreiskommunen

– wegbrechende Gewerbesteuern einerseits und Gebührenerhöhungen für die Bürger andererseits.

- Welche Folgen haben die Bauinvestitionen des Landkreises für die Kreiskommunen???

- Brauchen wir längst so etwas wie einen „Finanzausgleichsstock“ für ärmere Kommunen wie, Otzberg, Fischbachtal, Modautal und Babenhausen?

- Müssen wir das Thema Kinderbetreuung nicht lokal im Landkreis bündeln und die Gesamtkosten nach wirtschaftlicher Stärke

 – ähnlich der Kreisumlage - aufteilen?

Dabei würden wir gerne Fragen diskutieren, warum das Verhältnis zur Kreis SPD so miserabel (aus unserer Sicht) ist?

- Erreicht die Kreiskoalition die Mehrheit der Bürger oder tut sie zu wenig um die Zufriedenheit der Bürger zu erhöhen?

- droht vielleicht trotz großer Proteste – auch der Linken – ein weiterer Anstieg der Rechtspopulisten bei den kommenden Wahlen?

• Warum muss die LINKE unserer Meinung stärker werden und was wollen wir dafür tun?

 

 

 

Zur Einladung: --->